Montag, 3. September 2012

Black Currant Cheesecake


Na ... wie findet Ihr ihn, sieht er nicht köstlich aus ?
Das Dr. Oetker Backbuch "Cheesecakes" lässt mich überhaupt nicht mehr los.
Beim durchblättern fing die Familie sofort an zu jodeln ... den wollen wir ... 
tja was soll Ich denn, dann noch sagen ?
Auf in die Küche ... oder doch zuerst mal in den Keller ... hab vorichtshalber ein paar Beeren eingefroren, die geh Ich mal zuerst holen ...
die Kitchen Aid steht in den Startlöchern ... es kann losgehen *-*

Zutaten : 

Boden : 
150 g Löffelbiskuit
120 g Butter

Füllung :
1 Pck. weiße Gelatine
6 EL kaltes Wasser
300 g Philadelphia
300 g Crème fraîche
300 g Waldbeerjoghurt( oder je 150 g Himbeer- und Brombeerjoghurt)
70 g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
2 EL Zitronensaft
* ich habe noch zusätzlich etwas gemahlene Vanille reingetan


Belag :
400 g TK-Waldbeeren

Guss :
1 Pck. ungezuckerter Tortenguss, klar *ich hatte roten
250 ml schwarzer Johnnisbeernektar *ich hatte 4 EL Grenadine Sirup u. den Rest Wasser genommen

Zubereitung:
Boden:
Die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel füllen, gut verschließen und mit dem Fleischklopfer zerbröseln.
De Brösel in eine Schüssel geben und zerlassene Butter  dazugießen und gut miteinander vermengen.


Auf eine Tortenplatte lege Ich einen Tortenring und befülle Ihn mit der Bröselmasse, die Masse gleichmäßig verteilen und gut andrücken. Anschl. in den Kühlschrank stellen.


Für die Füllung Gelatine in einem kleinen Topf nach Pck.anweisung anrühren und quellen lassen.
Philadelphia mit Crème fraîche, Joghurt, Zucker, Vanillezucker, gemahlenen Vanille und Zitronensaft verrühren.
Die aufgelöste gelatine zuerst mit etwa 4 EL der Füllung verrühren, dann unter die restliche Masse rühren.
Den Boden aus dem Kühlschrank holen und die Philadelphiamasse geben und glatt streichen. Den Kuchen 2 Std. kalt stellen.


 Die gefrorenen Beeren auf den Belag geben und gleichmäßig verteilen.


Für den Guss aus dem Tortengusspulver und Saft / Wasser einen Guss nach Pck.anleitung kochen und über den Beeren verteilen.


Den Cheesecake wieder 1 Std. in den Kühlschrank stellen. Anschl. aus den Tortenring entfernen.


Hinweis :
Zuerst einmal schmeckt der Kuchen wirklich sehr lecker, er ist wie Versprochen zum dahinschmelzen.
Doch eines ist mir ein Rätsel ...
schaut euch mal meinen Guss an und dann den von Dr. Oetker ... fällt euch da was auf ???

Ich habe mich ganz genau an die Zubereitung gehalten ... die aber nicht



Liebes Dr. Oetker Team vielen Dank für das tolle Testpaket, es hat mir sehr viel Spass gemacht .

 


Kommentare:

  1. Das Bild hätte ich meiner Familie auch nicht zeigen dürfen.
    Supi schaut deine Torte aus!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Cheesecakes. Ich habe über zwei Jahre in USA gelebt und hab mich da in Cheesecake verliebt:)
    Dein Cake sieht super aus. Muss ich gleich mal ausprobieren.
    lg katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Katy ... der ist auch zum Verlieben *-*
      Der war schneller weg, als er hergestellt wurde .
      LG nach Österreich ;)

      Löschen
  3. Uiii, hat's noch ein Stückchen für mich? *tellerchenhinhalt*

    AntwortenLöschen
  4. hmmm - da läuft einem das Wasser im Mund zusammen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sabber mir doch nicht immer alles voll ... tztztz
      komm lieber vorbei, setz dich an den Tisch und stopf dir den Mund voll, damit das aufhört ;)hihi

      Löschen